Hebammenhilfe bei Christine Schauer oder Corinna Koebe


Sie suchen eine Hebamme im Münchener Süden? Unsere Hebammen sind gerne für Sie da, in der Hebammensprechstunde im Zentrum und beim Hausbesuch. Sie wollen nicht alle Schwangerschafts-Untersuchungen von einem Frauenarzt machen lassen? Unsere Hebamme berät sie ab dem Eintreten der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit in allen Fragestellungen oder Sorgen.

Die Hebamme ist die Fachfrau rund um die Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach.
Beratung und Information:

Zu jedem Zeitpunkt Ihrer Schwangerschaft können Sie mit unserer Hebamme in Verbindung treten und sie um Rat fragen.
• Ernährung und Lebensweise in der Schwangerschaft
• Partnerschaft und Sexualität
• Vorbereitung auf das Kind
• Möglichkeiten der Geburtsvorbereitung

Betreuung:
Als wichtige Kontaktperson während Ihrer Schwangerschaft und danach betreue ich Sie rundherum vom Beginn ihrer Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit.

Schwangerenvorsorge
Die Durchführung vor Vorsorgeuntersuchung gehört ebenfalls zu meiner Tätigkeit. Diese Untersuchungen werden im Mutterpass dokumentiert , z.B. Fragen nach Ihrer Befindlichkeit, allgemeine Beratung, Gewichts- und Blutdruckmessungen, Urin- und Blutuntersuchungen, Feststellen der Lage und Größe Ihres Kindes, Kontrolle der Herztöne Ihres Kindes.

Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden und Vorwehen
Bei Schwangerschaftsbeschwerden und Vorwehen können Sie sich ebenfalls gerne an mich wenden. Schwangerschaftsbeschwerden können sich in vielfältiger Art äußern, wie z.B. Unwohlsein und Schmerzen, Ängste und Nöte, die mit der Schwangerschaft zusammenhängen. Auch der Verdacht auf vorzeitige Wehen, Blasensprung oder Geburtsbeginn sind Gründe für Hebammenhilfe. Bei vorzeitigen Wehen oder schwangerschaftsspezifischen Erkrankungen (Gestose) kann ich sie in Zusammenarbeit mit Ihrem betreuenden Gynäkologen betreuen.

Geburtsvorbereitung
In diesen Kursen werden Sie über körperliche und psychische Veränderungen und über die Geburt und die Zeit danach vorbereitet. Sie lernen Atem- und Entspannungsübungen zur Geburtserleichterung. Körperübungen stärken die Körperwahrnehmung und Ihre Mobilität. Gespräche rund um die Schwangerschaft, Geburt und das Wochenbett gehören zu den Kursinhalten. Nebenbei lernen Sie andere Frauen / Paare kennen, die auch ein Kind erwarten. (Die Partnergebühr wird von den Krankenkassen nicht immer übernommen.)

Wochenbett
Hier stehe ich Ihnen in den ersten Wochen während der großen körperlichen und seelischen Veränderungen zur Seite. Neben der Klärung medizinischer Fragen geht es in den ersten Lebenstagen vor allem darum, dass Mutter und Kind eine gute Beziehung zueinander aufbauen (Bonding). Der psychosoziale Aspekt spielt eine wesentliche Rolle. Das beobachten von Rückbildungs- und Abheilungsvorgänge gehört ebenso zu meiner Arbeit wie das unterstützen beim Stillen.

Beim Neugeborenen interessiert mich sein Verhalten und die körperlichen Vorgänge, die Abheilung des Nabels und insbesondere auch die Entwicklung einer evtl. Neugeborenengelbsucht. Außerdem informiere ich rund um die Babypflege, Prophylaxen und Vorsorgeuntersuchungen beim Baby und bei Bedarf über die Flaschenernährung.
Bis zum 10. Tag nach der Geburt haben Sie Anspruch auf mindestens einen täglichen Besuch. Bis Ihr Kind zwölf Wochen alt ist, können Sie darüber hinaus 16-mal um Rat und Hilfe bitten. Bei Stillschwierigkeiten oder Ernährungsproblemen können Sie anschließend noch achtmal Kontakt aufnehmen. Weitere Besuche sind auf Verordnung eines Arztes möglich.

Was Sie als Schwangere wissen sollten
Hebammenhilfe kann von jeder Frau in Anspruch genommen werden. Die meisten Leistungen werden von den Krankenkassen getragen.

Einzelne Krankenkassen erstatten ganz oder teilweise auch zusätzliche Hebammenleistungen, z.B. Geburtsvorbereitungskurse für den Lebenspartner.
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Sind Sie privat versichert, sollten Sie sich mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen, um zu klären, welche Leistungen übernommen werden.

Bitte nehmen Sie schon zu Beginn der Schwangerschaft mit einer Hebamme Kontakt auf, je früher desto besser.

Kontakt

Corinna Koebe
E-mail: corinna.koebe@hebamme-trudering.de
Tel.: 089 / 43 95 332

Christine Schauer
Mobil: 0170 – 99 60 68 5 (gerne auch sms)
E-Mail: hebamme@christine-schauer.de




Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »